Erleben Sie den Formel 1 GrandPrix in Monaco hautnah an der Start-Ziellinie

Auch in diesem Jahr haben wir die besondere Gelegenheit, gemeinsam mit Wolfgang Heidfeld, Vater von Nick, etwas ganz besonderes anzubieten:

Ihren Logenplatz beim Grand Prix von Monaco

In diesem Jahr wird das Rennen besonders spannend, denn die Überlegenheit von RedBull ist wohl dahin. Dafür steigt Michael Schumacher mit einem guten Auto wieder im Kampf um die Plätze in den Wettkampf ein.

Und Sie können das Ganze direkt an der Start-/Ziellinie, unmittelbar an der Fürstenloge, miterleben.

Mondänes Monte Carlo und traumhaftes Perinaldo (www.hotellariana.com)

Das ist eine einmalige Kombination, die Sie dieses Jahr erleben können. Genießen Sie einerseits den Trubel der Formel 1 und auf der anderen Seite die sagenhafte Ruhe im Hotel „La Riana“ in Perinaldo und dem traumhaften Blick hinunter aufs blaue Mittelmeer.

Sie wohnen im Hotel „La Riana“ in Perinaldo. Vom Flughafen Nizza erreichen Sie in einer knappen Autostunde das malerische Bergdorf Perinaldo (siehe Bild oben). Auch über die Autobahn ist das malerische Bergdorf sehr gut zu erreichen.
Von Perinaldo nach Monte Carlo

Beste Möglichkeit, mit dem Zug (Bahnhof Ventimiglia, wir bringen Sie gerne hin) fahren Sie in 20 Minuten direkt ins Herz von Monte Carlo. Ihren „Logenplatz“ erreichen Sie in ca. 15 Minuten Fußweg. Selbstverständlich können Sie auch mit dem Auto anreisen, und auch ein Transfer mit unserem Hotelbus ist möglich.
Das Programm

Samstag: Qualifying
06.00 Straßen werden gesperrt
09.00-09.55      WSR 3,5: Qualifying
11.00-12.00      F1: 3. Freies Training
14.00-15.00      F1: Qualifying
16.00-16.50      GP 2: 2. Qualifying (25 Runden)
19.00 Straßen werden geöffnet

Sonntag: Grand Prix
07.00 Straßen werden gesperrt
09.45-10.15      Porsche Cup: (16 Runden)
11.15-12.00      WSR 3,5: (25 Runden)
12.30 Vorstellung der Fahrer
14.00 F1: Grand Prix (78 Runden)
17.00 Straßen werden geöffnet

Ihr Logenplatz direkt am Start und Ziel

Haus „Heracles“, Balkon 1. Etage. Exclusives Catering, viel Platz im Appartment und auf der Terrasse.

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Unterlagen

Wenn Sie Fragen und/oder Interesse haben schicken Sie einfach eine E-Mail an: perspower@aol.com

Günter Greff

 
 

Haben Sie vor, auch einmal Ihr Buch zu schreiben? Dann besuchen Sie die Autorenschule Perinaldo

Die Autorenschule Perinaldo im Hotel La Riana

1. April 2012 – Das Hotel La Riana in Perinaldo, Ligurien, eröffnet wieder

Freuen Sie sich auf:

NEU: Die große Autorenschule PerinaldoBild
 Hier können Sie Ihr Buch unter Anleitung von erfahrenden Autoren schreiben.

Hochzeit halten in traumhafter Umgebung
Ihren persönlichen Hochzeitsplaner finden Sie auf http://www.hotellariana.com

Und jetzt schauen Sie sich bei youtube die wunderschöne Umgebung rund um das Hotel La Riana in Ligurien an, George Walther, Bestsellerautor und Freund hat im letzten Jahr dieses Video für uns gedreht Und wenn Sie zur Formel 1 nach Monte Carlo wollen und da, direkt an der Start-/Ziellinie, unmittelbar an der Fürstenloge, in einem Privatappartment das Rennen genießen wollen, rufen Sie an: 0170 6296704. Wir schicken Ihnen dann das Exposée von Heidfeld Event und dem Hotel La Riana

Lydia Zimmermann und Günter Greff

Kommen Sie zum Formel 1 GrandPrix nach Monaco


„Gönnen Sie sich, Ihren Bekannten und Geschäftsfreunden einmal etwas ganz Besonderes“

Durch unsere Freundschaft mit Wolfgang Heidfeld, Vater von Nick, können wir Ihnen dieses Jahr etwas ganz besonderes bieten:

Ihren Logenplatz beim Grand Prix von Monaco

Für 3 Übernachtungen im Hotel „La Riana“ in Perinaldo, Logenplatz für Samstag (Qualifying) und Sonntag (Grand Prix)
Balkon, 1. Etage, im Haus „Heracles“, direkt an der Start- und Ziellinie, exclusives Catering, zahlen Sie 1.960,– Euro pro Person.

Die Geschichte  des Grand Prix
1929 entschied Anthony Noghes, Präsident und Gründer des Automobil Clubs von Monaco, den Automobilsport im Fürstentum zu etablieren. Der erste Grand Prix von Monaco fand statt.

Mondänes Monte Carlo und traumhaftes Perinaldo (www.hotellariana.com)

Das ist eine einmalige Kombination, die Sie dieses Jahr erleben können. Genießen Sie einerseits den Trubel der Formel 1 und auf der anderen Seite die sagenhafte Ruhe im Hotel „La Riana“ in Perinaldo und dem traumhaften Blick hinunter aufs blaue Mittelmeer.

Sie wohnen im Hotel „La Riana“ in Perinaldo. Vom Flughafen Nizza erreichen Sie in einer knappen Autostunde das malerische Bergdorf Perinaldo (siehe Bild oben). Auch über die Autobahn ist das malerische Bergdorf sehr gut zu erreichen.
Von Perinaldo nach Monte Carlo

Beste Möglichkeit, mit dem Zug (Bahnhof Ventimiglia, wir bringen Sie gerne hin) fahren Sie in 20 Minuten direkt ins Herz von Monte Carlo. Ihren „Logenplatz“ erreichen Sie in ca. 15 Minuten Fußweg. Selbstverständlich können Sie auch mit dem Auto anreisen, und auch ein Transfer mit unserem Hotelbus ist möglich.
Das Programm

Samstag: Qualifying
06.00 Straßen werden gesperrt
09.00-09.55      WSR 3,5: Qualifying
11.00-12.00      F1: 3. Freies Training
14.00-15.00      F1: Qualifying
16.00-16.50      GP 2: 2. Qualifying (25 Runden)
19.00 Straßen werden geöffnet

Sonntag: Grand Prix
07.00 Straßen werden gesperrt
09.45-10.15      Porsche Cup: (16 Runden)
11.15-12.00      WSR 3,5: (25 Runden)
12.30 Vorstellung der Fahrer
14.00 F1: Grand Prix (78 Runden)
17.00 Straßen werden geöffnet

Ihr Logenplatz direkt am Start und Ziel

Haus „Heracles“, Balkon 1. Etage. Exclusives Catering, viel Platz im Apartment und auf der Terrasse.

Freitag: Vorabendprogramm

Für diejenigen, die am Freitagabend schon frühzeitig anreisen, bieten wir Ihnen ein hochinteressantes Dialogseminar.

Groundswell – Der Dialog mit den Kunden im neuen Jahrzehnt Ein neues Jahrzehnt ist angebrochen und die
Herausforderungen für die Unternehmen sind die gleichen: Wie begeistere ich meine Kunden und wie gewinne ich neue? Die „alten“ Kommunikationsinstrumente sind dabei weiter im Spiel: Persönlicher Kontakt, Telefon, Fax, E-Mail und SMS. Hinzugekommen ist, was Charlene Li und Josh Bernoff in ihrem Buch „Facebook, YouTube, XING & Co“,
Groundswell nennen. Groundswell ist ein sozialer Trend, bei dem Menschen Technologien benutzen, um das, was sie brauchen, voneinander zu bekommen, statt von traditionellen Institutionen, wie Unternehmen, zu kaufen.

2-3 stündiges Dialoggespräch mit diesen Themen:
    Was ist der Groundswell und wie
verstehen wir ihn?
    So erschließen Sie den Groundswell für
sich und ihr Unternehmen
    Wie die Verbindung mit dem
Groundswell Unternehmen verändert
Beginn: 19.00 Uhr

Wenn Sie Fragen und/oder Intersse haben schciken Sie ienfach eine E-Mail an: perspower@aol.com

Günter Greff

Olivenernte in Perinaldo – Das Wachsen, der 3. Satz der Olivensinfonie

Das Wachsen
Der Olivenbaum symbolisiert seit Menschengedenken den gemeinsamen Stamm von Juden- und Christentum. Das Aufwachsen und Gedeihen der Oliven wird dementsprechend auch ausgedrückt durch Tonfolgen und Harmonien aus der jüdischen Sakralmusik. Die Klarinette übernimmt und variiert hier das Thema des ersten Satzes. Die Rhytmik und das schneller werdende Tempo repräsentieren das Wachstum und das Werden.

Olivenernte in Perinaldo/Ligurien: Olivensinfonie zum Anhören

LA SINFONIA DE LA STRADA DELL´OLIO

Der Komponist Christian Vogelberg  hat im historischen  ligurischen Bergdorf Perinaldo unsere „Olivensinfonie“ komponiert. Sie beschreibt in fünf Sätzen das Entstehen und Werden der ligurischen Olivenbäume und die Verarbeitung der Oliven zu Olivenöl.

Erster Satz: Das Einstimmen: Der Jahreston bringt uns in Einklang mit kosmischen Schwingungen.

Die Sinfonie beschreibt das Entstehen des Olivenöls im ewigen Wechsel der Jahreszeiten vom Frühling bis zum Winter. Sie beginnt mit einem Gitarrenthema, das auf den sogenannten „Jahreston“ der indischen Kammermusik eingestimmt ist. Dieser Ton entspricht in seiner Frequenz genau dem Umlauf der Erde um die Sonne. Wir können diese für das menschliche Ohr unhörbare Frequenz wahrnehmen, indem wir diese Frequenz immer wieder verdoppeln (oktavieren). Der daraus resultierende Ton entspricht in etwa unserem „Cis“. Das Geheimnis der enormen Wirkung der indischen Meditationsmusik liegt in der Tatsache, dass diese auf den Lauf der Dinge eingestimmt ist. Alle Beteiligten sind so im Einklang mit dem Kosmos, der seinen Widerhall in den Menschen, Pflanzen und Lebewesen findet.

„Das Einstimmen“  wird untermalt von den sanften Wellen an der ligurischen Mittelmeerküste im Norden Italiens. Die Musik ist ruhig und meditativ, alles ist im Fluss …

Genießt jetzt den ersten Teil!

Übermorgen folgt Teil zwei.

Wandern in und um Perinaldo

Wenn „Wandern“ auch eines Ihrer Hobbies ist, habe ich einen prima Vorschlag für Sie. Waren Sie auch schon einmal in Ligurien zum Wandern? Da habe ich nämlich einen Geheimtipp für Sie. Rund um das historische Bergdörfchen „Perinaldo“ (www.perinaldo.com) gibt es traumhafte Wanderwege in einer herrlichen Natur. Der Frankfurter Architekt Peter Westrup (er hat auch die „Alte Oper“ in Frankfurt wieder aufgebaut), ein begeisterter Wanderer, der Wanderungen in der ganzen Welt durchgeführt hat, hat über diese Wanderwege in Ligurien eine kleine Broschüre erstellt. Sie können sie kostenlos hier downloaden.

Hier einige Impressionen:

Rast beim Weinbauer Enzo

Rast beim Weinbauer Enzo

italien_perinaldo_200610_2903

Wandern in den ligurischen Bergen

Wandern in den ligurischen Bergen

Medienseminar im Hotel „La Riana“ Perinaldo

Hallo Freunde. Was ihr jetzt seht (und lest) sind meine ersten Gehversuche im sogenannten WEB 2.0. Im Moment scheint mir das alles noch sehr aufwendig und kompliziert, aber Kollege Gunnar Sohn und die anwesenden Youngsters werden mir heute und morgen schon auf die Sprünge helfen (hoffentlich!). Dann werde ich entweder die englischen Begriffe begreifen oder alle anderen sprechen deutsch. Bis morgen Freunde! Ich berichte!